Kemmerich tritt mit sofortiger Wirkung zurück

Kemmerich tritt mit sofortiger Wirkung zurück

8. Februar 2020 0 Von Eric M.

Kemmerich (FDP) tritt nun offiziell als Ministerpräsident des Freistaats Thüringen zurück, dies erklärte er via Twitter.

Eine Wahl für die Geschichtsbücher

Diese Wahl, welche sich in Thüringen abspielte, war keine normale Wahl. Es fing damit an, dass Kemmerich als Ministerpräsident in Thüringen gewählt wurde, dies jedoch mit Stimmen der AfD Thüringen. Somit schlug Kemmerich den ehemaligen Ministerpräsidenten mit nur einer Stimme. Danach beginn die Kritik. Am selben Tag gab es in über 20 Städten in Deutschland verteilt Demonstrationen gegen Kemmerich und allgemein gegen die FDP. Lindner, der Parteichef der FDP redete Kemmerich Mut zu, danach stand auch Lindner in der Kritik, so sehr sogar, dass er sich entschloss, die Vertrauensfrage zu stellen. Bei dieser Wahl kam raus, die Partei steht noch hinter ihm. Am heutigen Tag kündigte dann noch der Ostbeauftragte der Bundesregierung Hirte (CDU) seinen Rücktritt an, da er nach der Wahl zum Ministerpräsidenten, Kemmerich via Twitter lobte. Nun scheint es wieder zur Normalität zurückzukehren. Kemmerich schrieb via Twitter, er werde mit sofortiger Wirkung sein Amt ruhen lassen und alle Bezüge an die Staatskasse zurückgeben. In diesem kurzen Zeitraum handelt es sich schon um einen fünf Stelligen Betrag.